Forschung

Wahrnehmendes Beobachten in aktuellen Forschungsprojekten

Partizipatorische Didaktik von der Krippe bis zur Hochschule

Mar­jan Alemzadeh, Pro­fes­so­rin an der Hoch­schu­le Rhein-Waal im Stu­di­en­gang Kind­heits­päd­ago­gik, geht in ihrer Leh­re und For­schung dem Ansatz einer Par­ti­zi­pa­to­ri­schen Didak­tik nach – und zwar von der Krip­pe bis zur Hoch­schu­le. Wäh­rend sie für den Krip­pen­be­reich ein Par­ti­zi­pa­to­ri­sches Ein­ge­wöh­nungs­mo­dell und für den Kita­be­reich päd­ago­gi­sche Hand­lungs­wei­sen einer Par­ti­zi­pa­to­ri­schen Didak­tik ent­wi­ckelt hat, spielt das The­ma Par­ti­zi­pa­ti­on auch in ihrer Hoch­schul­di­dak­tik eine zen­tra­le Rolle.

Das KLEX-Labor des Bache­lor­stu­di­en­gangs Kind­heits­päd­ago­gik an der Hoch­schu­le Rhein-Waal ist ein Ort für Erfah­rungs­ler­nen und päd­ago­gi­sche Pro­fes­sio­na­li­sie­rung. Das Arbei­ten in kind­heits­päd­ago­gi­schen Lern­werk­stät­ten soll Mög­lich­keits- und Erfah­rungs­räu­me eröff­nen, in denen sich Selbst­bil­dungs­po­ten­zia­le von Kin­dern und Erwach­se­nen ent­fal­ten kön­nen. Dabei wer­den Bil­dungs­pro­zes­se initi­iert, die Wis­sen und Han­deln zusam­men­füh­ren und eine erfah­rungs­be­zo­ge­ne Hal­tung bei den Stu­die­ren­den evo­zie­ren. Es wer­den Set­tings geschaf­fen, wie sie ange­hen­de Kindheitspädagog*innen in ihrer zukünf­ti­gen Berufs­pra­xis vor­fin­den. So ste­hen die (Wei­ter-) Ent­wick­lung der päd­ago­gi­schen Hand­lungs­kom­pe­tenz aber auch die Selbst­re­fle­xi­ons­kom­pe­tenz der Stu­die­ren­den und eige­ne Bio­gra­phie-Arbeit im Fokus.

Neben der Samm­lung von Erfah­run­gen durch die Lern­werk­statt­ar­beit spielt auch die Refle­xi­on von Inter­ak­ti­ons- und Bil­dungs­pro­zes­sen eine wich­ti­ge Rol­le im KLEX-Labor. Wäh­rend der Besu­che unse­rer Koope­ra­ti­ons-Kitas haben die Stu­die­ren­den die Mög­lich­keit das Wahr­neh­men­de Beob­ach­ten und didak­ti­sche Hand­lungs­schrit­te im Sin­ne einer Par­ti­zi­pa­to­ri­schen Didak­tik leib­haf­tig zu prak­ti­zie­ren und im Nach­gang über Video­auf­zeich­nun­gen zu reflektieren.

www.hochschule-rhein-waal.de/de/fakultaeten/gesellschaft-und-oekonomie/forschung/labore/klex

Ein wei­te­res For­schungs­pro­jekt zum Par­ti­zi­pa­to­ri­schen Ein­ge­wöh­nungs­mo­dell, in dem das Wahr­neh­men­de Beob­ach­ten eben­falls eine wich­ti­ge Rol­le spielt, läuft gera­de an. Hier fin­den Sie dem­nächst mehr Infor­ma­tio­nen dazu:

www.partizipatorische-eingewoehnung.de